Beiträge von TheRosswurm

    Hallo Freunde :thumbsup:,


    ich hoffe es geht euch allen soweit gut.

    Ich soll bei meinem Patencapri, ein 73er 3.0 Essex Breitbau, einen elektrischen Öldrucksensor nachrüsten.


    Da ich hier im Forum leider nichts finden kann wollte ich bei euch mal nachhaken ob jemand so etwas schonmal verbaut hat.

    Der Motor hat keinerlei Öldruckprobleme. Der Vater meiner Freundin will lediglich eine genaue Anzeige in bar anstatt der Serienanzeige im Kombiinstriument.

    (Meiner Meinung nach Schwachsinn, weil die originalen tadellos funktionieren und er dort eh nie drauf schaut.)


    Ich bin etwas ratlos wo und welchen Senor ich verbauen soll, dass das ganze einen Sinn gibt. :search:


    Über hilfe und anregungen wäre ich sehr dankbar.


    Viele Grüße aus dem Vogelsberg :beer:

    Geil, danke für die Tipps.

    Ich werde mich am nächsten Feiertag gleich dran machen. :capriever:


    Die Hülse ist vom zu lauf. Die ging schon immer mit etwas Aufwand raus ziehen war jedoch beim einstecken immer dicht.

    Jetzt wird mir sowas nicht mehr passieren.


    Ich danke euch allen!

    Hallo Caprifreunde, :car2:


    Ich glaube ich habe einen etwas spezielleren Fall.

    Der Anschluss an meinem Vergaser, ein Solex EIT 35, ist undicht und jetzt läuft mir beim Motorlauf Benzin auf die Ansaugspinne.

    Ich rede von dieser Messinghülse auf die der Benzinschlauch gesteckt wird.

    Der Schlauch ist dicht und neu.

    Die Hülse sitzt eigentlich fest, lässt sich mit etwas Mühe dennoch raus ziehen.


    Hatte jemand schon mal das Problem?

    Ist die Hülse am Ende konisch und kann man das nach arbeiten?

    Gibt es diese Hülse als Ersatzteil?


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Mit freundlichen Grüssen

    TheRosswurm :thumbsup:

    Problem ist gelöst!


    Das Massekabel von Batterie zum Motor war defekt. Es hatte 0 Ohm beim durch messen doch beim starten sind dort 10 V verloren gegangen.


    Wie das mit einem Wackelkontakt an Klemme 15 zusammen hängt ist mir nach wie vor unverständlich aber egal.

    Es geht!


    Vielen Dank für eure Hilfe! :forum::thumbsup:

    Genau das habe ich gemacht, einen Ringanschluss dran und alles ordentlich verbunden aber es geht nicht.


    Das ist ja das woran ich so verzweifel.

    Der Anlasser und der Magnetschalter sind super und auch den Zündanlassschalter habe ich schon geprüft.

    Ich kann mir höchstens vorstellen das im Kabel ein Bruch ist aber ich habe es schon gekürzt und einen anderen Anschluss dran gemacht.


    Dann hätte ich im schlimmsten Fall einen Bruch im Kabelstrang. :dash:

    Ich meine den Stecker von Klemme 15a.

    In den ist das Kabel eingeschweißt und da ist der Wackelkontakt.

    Jetzt habe ich schon alles probiert, den Stecker abgepetzt, einen anderen Kontakt dran gemacht und es geht nicht.


    Gibt es da einen anderen Kontakt für?

    Hallo Capri-Freunde,

    ich habe ein dringendes Problem.


    Der Stecker vom Massekabel für den Magnetschalter ist defekt.

    Jetzt habe ich schon das Kabel gekürzt, einen anderen Kopf auf das Kabel gemacht und dann wieder den alten Stecker auf das Kabel gemacht.

    Nichts hilft.


    Es liegt 100%ig an diesem Stecker, weil dieser schon seit längerem einen Wackelkontakt hat.


    Hat jemand schon mal das Problem gehabt?

    Gibt es da im Zubehör einen besseren Stecker, der auf diesen Anschluss am Anlasser passt?


    Vielen Dank für eure Hilfe im voraus!


    MfG Randy Rosswurm

    Gude,


    mir wurde in einem Beitrag mal geschrieben das man den Konstanthalter reparieren kann.

    Ist das möglich und wenn ja, wie?


    Da ich leider den alten Beitrag nicht finden kann, in dem steht wie das geht, wollte ich nochmal für eine kurze knallige Antwort nachfragen.

    Immerhin geht bald die Oldtimersaison los bei der man durchstarten will.


    Mit freundlichen Ford-Grüßen


    Randy :thumbsup:

    Gude,


    ich hatte bei mir mal das selbe Problem. Dreh mal am Massekabel vom Magnetschalter und schau ob dort ein Kabelbruch oder Wackelkontakt drin ist. ANonsten würde ich den Magnetschalter mal ausbauen und auseinander nehmen. Durch die Korkdichtung vom Gehäuse kommt nämlich Feuchtigkeit ins Gehäuse und dann gammelt es. Hab bei mir alles sauber gemacht, neu verlötet und seit dem keine Probleme mehr.


    LG Randy :thumbsup:

    Hallo Männers,


    da wir gerade das Thema haben.
    Seitdem ich mein Kombiinstrument zerlegt habe und auch den Spannungskonstanthalter mal auseinander hatte, hängt bei mir auch die Tank- und Kühlmittelanzeige nur noch auf der Hälfte.
    Kann mir einer zufällig aus dem stehgreif sagen wo ich einen neuen kaufen kann?
    Ich bin zwar was reparieren angeht geschickt und mache das auch beruflich aber dieses Gefummel mit den dünnen Drähtchen tue ich mir nicht an.


    MfG Randy :thumbup: