• Hallo zusammen, muß doch mal ein eigenes Thema aufmachen.

    Hab einen 85er Sierra XR4i mit von Suhe eingebautem Turbo aus einer Garage gezogen. Der Motor war fertig, Auf zwei Zylindern nur noch ca. 3,8 bar und auf einem 8 bar. Aktueller Stand, anderer gleicher Block, alle Zylinder zwischen 10 und10,5 bar Kalt, Bleifrei Köpfe mit Pressringen.

    Bin gerade wieder beim restlichen Zusammenbau, Motor läuft. Meine Fragen, da alles am Motor relativ verbastelt ist.

    Wo bzw. in welche Unterdruckschläuche müssen Sperrventile? Im Schlauch zum Verteiler ist zum Beispiel keins, macht es dem Verteiler nichts wenn

    er Ladedruck abbekommt? Auch ist das originale Kurbelgehäuse Ventil ja nicht ganz dicht, da muß dann auch was anderes rein.

    Wie ist das bei euch anderen Turbo Fahrzeugen gemacht? Hat vielleicht zufällig einer eine Einbauanleitung für den Suhe Turbo?

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.