Probefahrt mit E s s e x?

  • Hätte Interesse mir einen 3.0 S mit 4-Gang anzulachen und da zwei schon im Alpenland im Auge, die ich im Frühjahr gerne ansehen / testfahren will, sobald die Temperaturen wieder passen. Nach 15 Jahre als Triumph TR6 Pi Fahrer hat man automatisch eine gute Bestückung an Zollwerkzeug liegen - der "Exote" könnte also kommen. Normale Capri Schwachpunkte kenne ich soweit beim Blech usw. von meinem aktuellen 2.0S V6, das wird sich zum Essex wohl nicht viel geben.

    Technisch habe ich vom 3.0 wenig Ahnung, mich aber vorsorglich mal reingelesen. Er soll ja nicht recht Vollgasfest sein, immer schön Warmfahren, Ölpumpe wohl etwas unterdimensioniert usw. Worauf wäre bei Besichtigung & Probefahrt speziell zu achten (Motor / Getriebe-Geräusche, Öldruck / Temperaturen - Anzeigen wenn kalt / warm, Kompression, Wasserhaushalt). Ventilspiel hat der Essex ja mehr als Köln V6 - hört mans noch tacken wenn warm oder muss Ventiltreib da ruhig sein. Sonstige Hasenfüsse / Esatzteilengpässe und Spezialitäten beim Essex (Bremsanlage oder dgl. bauglich zu Köln...), die man aufmerken soll?


    Vielleicht kann der ein oder andere aktuelle Essex Fahrer hier sagen woraufs ankommt, was man beim Check durchsehen soll um einen guten an die Hand zu bekommen. Danke schon mal vorab!

  • ramto171

    Hat den Titel des Themas von „Probefahrt mit Essex?“ zu „Probefahrt mit E s s e x?“ geändert.
  • Dieses Thema enthält 21 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.